Neat acoustics

Seite 1 von 2

 

Neat acoustics

Neat acoustics Die feine, kleine Lautsprecher-Manufaktur NEAT ACOUSTICS wird seit 1989 von Bob Surgeoner und Derek Giligan, zwei ehemaligen professionellen Musikern mit technischem Hintergrund im Nordosten Englands betrieben.
Neat entwickelt jetzt mit Hilfe des "HILL ACOUSTICS Tetrahedal Test System"
mehr hier: "The Hill Acoustics system"

« mehr Informationen und Downloads »

 

Neat XL6

XL6 Die Ultimatum XL6 ist ein komplexer Mehrkammer-Lautsprecher, der 6 Lautsprecher-Systeme pro Gehäuse beinhaltet.
Es sind sowohl auf der Frontseite, als auch auf der Oberseite der Gehäuse Treiber montiert.
Als omnidirektional abstrahlender Lautsprecher erzielt die XL6 mit ihrer herausragend räumlich-differenzierten Darstellung der Musik eine neue Dimension.

« mehr Informationen und Downloads »

 

Neat XLS

Neat XLS Die Neat XLS ist ein sehr edler Kompakt-Lautsprecher dieser kleinen Britischen Lautsprecher-Manufaktur und stellt das "kleinste" Modell aus der neuen Serie der Neat "Ultimatum" Lautsprecher dar, die die Top-Range von Neat darstellt.

"Unter dem Strich ist die Ultimatum XLS nicht nur eine der spannendsten, sondern auch eine der komplettesten Kompakttboxen unserer Tage. Grandios!" H. Biermann, stereoplay 6/11

« mehr Informationen und Downloads »

 

Neat Momentum-Serie

Neat Momentum Mit den Modellen der Momentum-Serie bietet Neat Acoustics bereits Lautsprecher an, deren Tieftöner im isobarischen Prinzip angeordnet sind. « mehr Informationen und Downloads »

 

Neu: Neat Motive SX Serie

Neat Motive SX family Neat Acoustics hat der Motive Serie als SX Serie ein "Facelifting" verpasst.

Die erfolgreichste Serie von Neat ist noch besser geworden. Weiter entwickelte Hochtöner, Frequenzweichen und Gehäuseabstimmung verhelfen der Motive SX-Serie zu einem natürlicherem Klangcharakter.

AUDIO 9/14: "...die AUDIO Tester staunten nicht schlecht also die Neat Motive SX1 – wohlgemerkt freistehend aufgestellt – den Hörraum mit Musik befüllte!"

"Bereits bei leisen Lautstärken löste die Engländerin den Mitteltonbereich mit viel Dynamik und facettenreich auf;"

"Die Raumdarstellung geriet selbst bei Flüsterpegeln detailreich, während sich die Bühne auch dann noch imposant vor den Testern aufbaute."

AUDIO Empfehlung: FARBENFROHER KLANG






« mehr Informationen und Downloads »