High End 2017

Schöner, grösser, besser – better then ever!

Ein Ausstellungsstand im Erdgeschoss und ein Vorführraum im zweiten Stock – um das vielfältige Angebot, dass ich mit input audio zu bieten habe, einigermaßen repräsentativ darzustellen, war es immer noch ein bisschen knapp :-).
Trotzdem konnten wir den interessierten und zahlreichen Besuchern im oberen Atrium Raum gut die „Harbeth M40.2 40th Anniversary“ Lautsprecher an dem großen „Magnum Dynalab“ Verstärker vorführen. Eine Kombination, die wie geschaffen für einander erscheint, so harmonisch , natürlich und erfrischend dynamisch war auch hier die Vorführung.

Besonders, wenn Martina Schöner mit ihrem „L’Art du Son“ Plattenspieler vorführte, aber auch über den Melco Musikserver und sogar von CD, abgespielt mit dem Creek Evolution100 CD-Player. Creek Audio war in erster Linie auf unserem Stand in der Halle 3 zu finden, wo wir auch die Neuheiten von „Wand“ (Simon, der Hersteller aus Neuseeland war auch da und zeigte einen Prototyp des neuen Wand Plattenspielers) und Harbeth, nämlich ein Vorserien-Exemplar des Monitor M30.2 – 40th Anniversary Lautsprechers, der in „Silber-Eucalyptus“ ausgeliefert werden soll, zeigen konnten.

In unserer Lounge Ecke spielte hier (meist) leise im Hintergrund ein sehr schönes input audio System, bestehend aus dem „StarterPro“ Laufwerk mit „Wand Master“ Tonarm, dem „Croft RIAAR“ Phonovorverstärker, dem „Audible Illusions L3A“ Vorverstärker, der „Croft Series 7R“ Endstufe und den „Harbeth Super HL5plus“ Lautsprechern. Auch hier spielte der Creek Evolution 100CD-Player mit stupender Qualität die CDs ab. Beide Vorführ- und Ausstellungsräume waren meist gut besucht – besonders die Vorführung mit den Harbeth M40.2 war natürlich ein spektakuläres Highlight, während auf dem Stand in der Halle mehr gesprochen und geschaut wurde. Auf jeden Fall war die Messe für alle Beteiligten bei uns sehr erfolgreich. Auch wenn es mal wieder recht anstrengend war, wurde hier mal wieder einiges auf den Weg gebracht…

Auf der High End 2017 machten die M40.2 Lautsprecher bei vielen Besuchern einen sehr guten Eindruck. Obwohl es unter den Messebedingungen und in der Kürze der Zeit nicht leicht ist, klanglich das Optimum zu erreichen, war das Ergebnis in unserem Atrium Raum doch so gut, dass wir wieder sehr viel positives Feedback erfahren durften (bis hin zu „Bester Klang der Show“ von Bernhard Rietschel).

Viele Besucher attestierten unserem Setup einen geradezu erholsamen, natürlichen und entspannten Klang.
Ich selbst war sehr überrascht, als ich von altbekannten Schallplattenaufnahmen wie „Tobacco Road“ von Eric Burdon auf einmal 25% mehr von den Musikern hören konnte. Zwar hatte ich die M40.2 Anniversary mit dem grossen Magnum Dynalab Verstärker natürlich schon vorher gehört (wir spielten die Kombi auch in Darmstadt) aber der L’art du Son Plattenspieler von Martina Schöner, bestückt mit dem Lyra Atlas MC-Abtaster, holte hier wohl noch einiges mehr aus der Rille… Und das reichte diese fabelhafte Verstärker/Lautsprecher Kombination (Magnum Dynalab MD-309/ Harbeth M40.2 40th Anniversary) ganz locker weiter :-).

Auch auf unserem Stand in Halle 3 hatten wir eine sehr angenehme und angeregte Atmosphäre. Hier spielten im Hintergrund die Harbeth Super HL5plus im klassischen Setup mit der Croft Series 7R Endstufe und dem Audible Illusions M3L Vorverstärker (mein liebster fernbedienbarer Lautstärkeregler) und dem Starter Pro Laufwerk, dem Creek Evolution 100CD-Player (,der auch in unserem Atrium Raum einen sehr guten Job machte,).

Und Neues gab es auch…

Im Atrium Raum stellte Magnum Dynalab seine neue „Dynamyte“ Geräte Serie vor, die Musik Streamer, DACs, Hybrid Verstärker und Tuner in den Preisklassen zwischen 2000,- und 5000,- € bieten wird. Auf unserem Stand in der Halle 3 zeigte Simon Brown (Design Build Listen), der aus Neuseeland angereist kam, sein neues Laufwerk, das im Laufe diesen Jahres heraus kommen wird. Und Harbeth zeigte ein neues Lautsprecher Modell: Den Monitor 30.2, der zunächst nur als 40th Anniversary Ausführung und in „silver eucalyptus“ ab Juli lieferbar sein wird.