Die Legende kehrt zurück
Schon lange ist Audible Illusions unter Insidern bekannt als einer der führenden Entwickler von High-End Röhren-Vorverstärkern.

Basierend auf dem Entwicklungsprinzip “Simpler is Better” haben die „Modulus“ Vorverstärker in dieser Zeit vielfache Anerkennung durch die Fachpresse und enthusiastischen Nutzern erfahren.

Komplett in den USA in Handarbeit gefertigt, ist das Schaltungs-Design konsequent auf naturgetreue und emotionell packende Musikwiedergabe ausgerichtet. Jedes Produkt von Audible Illusions und jede technische Weiterentwicklung ist diesem Ziel verpflichtet.


AUDIBLE ILLUSIONS M3A wurde von dem Magazin „THE ABSOLUTE SOUND“ ausgewählt als einer der wichtigsten Vorverstärker.

“The Audible Illusions Modulus series of preamplifiers had a long history, with more than 18,000 units sold since 1981, according to Art Ferris, the company’s founder and current guiding light. The Modulus 3A (M3A) is selected here for its sound quality, ubiquity, and longevity. …

The M3A helped define as well as refine modern tube sound, first of all, by adopting the 6922/6DJ8 frame-grid dual triode for both line stage and phono amplification. The precedent had already been set by Audio Research with the SP6E, SP8, and SP10 preamps, all of which started a chain reaction toward displacing the ubiquitous 12AX7 in most high-end preamp designs.

With emphasis on a simple dual-mono signal path, devoid of buffer stages, and complemented by a low-impedance sophisticated power supply, the M3A delivered reference-caliber sound quality at an affordable price point. It wasn’t just that it excelled in transient clarity and soundstage transparency; its textural liquidity was also a most satisfying testimonial to a classic tube heritage.” Dick Olsher (TAS #223, 2012)

Die Audible Illusions Vorverstärker zeigen im Hörtest sehr schnell wie gut sie diesem hohen Anspruch gerecht werden. Der Effekt, den ein Audible Illusions Vorverstärker auf den Klang einer Stereo-Anlage hat, ist immer wieder erstaunlich: Der Klang blüht ganzheitlich förmlich auf. Es sind nicht einzelne Disziplinen, die durch einen Modulus verbessert werden – die Klangqualität wird ganzheitlich gesteigert und wirkt in seiner Natürlichkeit entspannt und mitreißend. Klangfarben und Dynamik werden mit völliger Selbstverständlichkeit wiedergegeben und die Musik wirkt sehr kohärent und authentisch.

Vor 30 Jahren baute die Firma Audible Illusions ihren ersten Modulus Röhrenvorverstärker, der schnell einen neuen Standard für Klangqualität und Zuverlässigkeit definierte. Seit dem wurden mehr als 20.000 Modulus Röhrenvorverstärker hergestellt und das Modell wurde weltweit zu einem der beliebtesten High-End Vorverstärkern.

Konsequent der Philosphie “simpler is better” – und dem bewährten „single-ended, triode-tube design“ folgend, wurde der Modulus schaltungstechnisch, in den Bauteilen – und mechanisch kontinuierlich verbessert. Audible Illusions ist so zu einem der innovativsten Entwickler in der Röhrenverstärker Technik geworden. 

Audible Illusions produziert drei verschiedene Vorverstärker-Modelle: Den klassischen Modulus 3B mit MM-Phono-Eingang (UVP. 5450,–), den Modulus 3B mit MC Phono-Eingang, designed by John Curl Design (UVP. 6498,–) und den fernbedienbaren Modulus L3A Line-Vorverstärker. Alle Vorverstärker sind auch mit schwarzer Front erhältlich und mit einem externem Netzteil ausgestattet.