from the british countryside …

Das in Mittel-England auf dem Lande beheimatete und auf Elektronik spezialisierte Unternehmen Trichord Research baut bereits seit vielen Jahren die Netzteile und Steuer-Elektronik für den traditionellen britischen Plattenspielerhersteller Michell Engineering. Hier ticken die Uhren noch anders und es wird in einer kleinen Manufaktur solide, passionierte Arbeit geleistet.

Die Verstärker-Elektronik von Trichord Research stellt mit ihren Phonovorverstärkern eigenständige und technisch hochqualitative Lösungen dar. Die klangliche Qualität dieser Geräte hat mich sofort begeistert. Allen gemeinsam ist ein sehr feiner, geschmeidiger Musikfluss mit viel Tiefe und natürlichen Klangfarben.

Als technische Besonderheit setzt Trichord Research mit der „Never Connected – NC™“-Technik in den aufwendigeren Netzteilen einen technischen Trick ein, der für eine Entkoppelung der Schaltung vom elektrischen „Schmutz“ aus dem Netz sorgt. Die „Never Connected“ Netzteile entkoppeln sich durch ein ausgeklügeltes Schaltung-System vom Strom-Netz und bewahren so die Spannungsversorgung der Geräte vor unerwünschten Überspannungen und Interferenzen.

Dadurch wird bei diesen Geräten eine hörbar gesteigerte Transparenz und Präzision des Klangbildes erreicht. Die patentierte „Never Connected“ Schaltung hat sich bereits in tausenden von Geräten bewährt und ist nun in der zweiten, überarbeiteten Generation im Einsatz.